(Alb)Traumjob – Für Angsthasen verboten!

Großer Monstercheck am Montag, 5. September 2016

Pressemeldung der Firma Filmpark Babelsberg GmbH
(Alb)Traumjob - Für Angsthasen verboten!


Die Babelsberger Monstermacher jubeln! Über 40 neue Bewerber stehen schon an, um Monster der HORRORNÄCHTE – bislang erfolgreichstes Filmpark-Event – zu werden. Weitere Bewerber sind herzlich willkommen. Unter der E-Mail Adresse horror-casting@filmpark.de wird um Voranmeldung zum Casting gebeten.

Am Montag, 5. September, wird ab 19.00 Uhr im Fernsehstudio 1 gecastet. Die Jury um die Chefjuroren Andrej Baranow und Tina Knaus bittet zum Showdown. Ein ca. 3-minütiger Auftritt mit kurzem Rollenspiel, „Brülltest“ oder „Abgang ins Jenseits“ soll über die Aufnahme in die große Monsterfamilie entscheiden. Ein gutes Dutzend erfahrener Alt-Monster ist vor Ort, um die Neulinge zu beschnüffeln und anzufeuern.

Die Babelsberger Monsterschmiede gehört zu den erfolgreichsten ihrer Zunft. Alljährlich gelingt es, Dutzende neuer Mitspieler zu begeistern und in Workshops und Fittings professionell auf das Mega-Event vorzubereiten. In erstmals sieben Oktobernächten müssen die Aktiven topfit und „voll auf der Rolle“ sein. Hinter purem Spaß steckt echte „Knochenarbeit“.

Die Bewerber, die mindestens 18 Jahre alt sein müssen, sollten über eine gute Kondition und ein entsprechendes Zeitkontingent für die Coaching- und Veranstaltungstermine verfügen.Weitere Informationen zum Casting und zu den HORRORNÄCHTEN auch unter www.filmpark-babelsberg.de.

Filmpark Babelsberg, Besuchereingang Großbeerenstraße 200, 14482 Potsdam

Redaktions-Anfragen/ Infos: Tel. 0331/ 721 27 51/ LNowak@filmpark.de



Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:
Filmpark Babelsberg GmbH
August-Bebel-Straße 26 - 53
14482 Potsdam
Telefon: +49 (331) 7212750
Telefax: +49 (331) 7212835
http://www.filmpark-babelsberg.de/...

Ansprechpartner:
Liane Nowak
Pressereferentin
+49 (331) 72-12751



Dateianlagen:
    • (Alb)Traumjob - Für Angsthasen verboten!


Weiterführende Links

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die Huber Verlag für Neue Medien GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die Huber Verlag für Neue Medien GmbH gestattet.

Comments are closed.