Saisonstart in den Unteruhldinger Pfahlbauten am Bodensee

Pressemeldung der Firma Pfahlbaumuseum Unteruhldingen Bodensee
Saisonstart in den Unteruhldinger Pfahlbauten am Bodensee


Unternehmen Sie den ersten Ausflug zum Saisonbeginn nach einem langen Winter in den Pfahlbauten. Wie hat das Leben Anfang März vor 5000 Jahren am Bodensee ausgesehen?

Auf über 4000 Pfählen zeigt das Pfahlbaumuseum Unteruhldingen wie in der Stein- und Bronzezeit am Bodensee gelebt wurde. Am kommenden Sonntag, 01.03.2015 öffnet das Pfahlbaumuseum für die Saison 2015 wieder seine Pforten.

Ein besonderes Highlight erwartet die Besucher gleich zu Beginn: Ein virtueller Tauchgang zu den Fundstellen der Pfahlbauten zeigt, woher wir unser Wissen über diese geniale Bauweise haben und wie das Leben vor tausenden von Jahren ausgesehen hat. Einige Neuerungen in den rekonstruierten Bauten aus der Stein- und Bronzezeit lassen die damalige Welt noch greifbarer werden. Große Teile der Steganlage wurden ebenfalls erneuert und zeigen die beeindruckenden Möglichkeiten der Architektur vor tausenden von Jahren.

Werkzeuge, Schmuck und Wissenswertes zur Ernährung der frühen Zeit finden Sie im Welterbesaal der Pfahlbauten in der Dauerausstellung mit über 1000 Originalfunden.

Öffnungszeiten März:

Samstags und sonntags 9 – 17 Uhr durchgehend.

Montag – Freitag Besuch im Rahmen einer öffentlichen Führung um 14.30 Uhr.

Kontakt: Pfahlbaumuseum Unteruhldingen, Strandpromenade 6, 88690 Uhldingen-Mühlhofen, Tel. 07556/928900, mail@pfahlbauten.de.



Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:
Pfahlbaumuseum Unteruhldingen Bodensee
Strandpromenade 6
88690 Unteruhldingen
Telefon: +49 (7556) 928900
Telefax: +49 (7556) 9289010
http://www.pfahlbauten.de

Ansprechpartner:
Dr. Matthias Baumhauer
Wiss. Assistent
+49 (7556) 8543



Dateianlagen:
    • Saisonstart in den Unteruhldinger Pfahlbauten am Bodensee


Weiterführende Links

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die Huber Verlag für Neue Medien GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die Huber Verlag für Neue Medien GmbH gestattet.

Comments are closed.